Sommerfest im Kindergarten Atting 2018

“Hoch die Hände, schönes Wochenende” hieß es am Samstag, den 23. Juni 2018 im Kindergarten Atting. Und dabei begeisterte ein buntes Programm mit Lieder, Gedichten und Tänzen begeisterten beim Sommerfest im Kindergarten Atting ebenso wie das leckere Büffet das der Elternbeirat organisiert hat. Kindergartenleiterin Andrea Handl fand herzliche Begrüßungsworte für Pfarrer Peter Häusler, Elternbeiratsvorsitzende Annette Kregel, Kirchenpfleger Helmut Hilmer, ihr Team aus Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen, die Eltern und Großeltern sowie vor allem für die Kinder. Kindergartenteam und Kinder waren gemeinsam mit Kindergartenleiterin Andrea Handl mit bunten Luftballons eingezogen und so wurde auch das Sommerfest im Garten eröffnet. Das Begrüßungslied “Ich bin so zippel zappel fröhlich” drückte den Willkommensgruß der Kinder an die Gästeschar aus Eltern, Geschwistern und Großeltern aus. “Eine echte Gemeinschaft beginnt in den Herzen der Menschen” betonte Kindergartenleiterin Andrea Handl. Und weiter führte sie aus, dass alles was das Herz berühren soll, auch von Herzen kommen muss. Lustig ging es weiter mit dem Lied “Körperteilblues” das die Kinder auch mit Gesten eifrig darstellten. Kartoffel und Tomaten wurden in einem Vers vorgestellt. Vorschulkinder und Kinder der Mittelgruppe gaben “Fünf kleine Fische” zum Besten. Hier erfuhren die Zuhörer, was fünf kleine Fische alles erlebten, als sie im Meer schwammen und Blubb blubb blubb machten. Sehr beliebt ist bei den Kindern das Sonnenlied, und das durften sie alle den Gästen vorstellen. Ein Tanz der Jüngeren zeigte “Elle elle sap sap sap” und als Bewegungsspiel wurde “Flieg kleiner Schmetterling” von der großen Runde gezeigt. “Hoch die Hände, schönes Wochenende” leitete über zur Büfett-Eröffnung. Dieses war von den Eltern in bunter Vielfalt vorbereitet worden. Bei herrlichem Sommerwetter genoss man den Tag im idyllischen Garten bei bester Versorgung durch den Elternbeirat und freiem Spiel für die Kinder. Begeistert wurde dabei auch die von Familie Stumpf für diesen Tag gespendete Hüpfburg.

 

Menü