Unsere Pfarrgemeinde “Mariä Himmelfahrt Atting” ist eine große Gemeinschaft von Haupt- und Ehrenamtlichen, Gremien und Gruppen, Einrichtungen und Gottesdienstbesuchern. Rund 1.720 Katholiken zählen zu unserer Pfarrei, hinzu kommt noch die Expositur Rain (siehe www.kirche-rain.de) mit einem selbständigen, intensiven Gemeindeleben in guter Zusammenarbeit.

So viele Menschen tragen dazu bei, das Gesicht unserer Pfarrgemeinde zu bilden. Man ist überrascht, wenn man anfängt, darüber nachzudenken und eine Liste zu notieren! Es wäre schön, wenn auch weiterhin so tatkräftig mitgearbeitet wird und sich noch mehr Talente engagieren – denn manches geht noch ab. Schließlich soll das Gesicht immer deutlicher werden und uns darin etwas vom Gesicht unseres HERRN JESUS CHRISTUS entgegenstrahlen!

“Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können sie das Gesicht der Welt verändern sagt ein afrikanisches Sprichwort und von Herman Gmeiner, dem Gründer der SOS Kinderdörfer stammt der Ausspruch Alle Wunder dieser Welt entstehen dadurch, dass einer mehr tut, als er eigentlich tun muss”. Nur so kann das große Repertoire unseres Pfarrlebens eine so große Bandbreite erhalten. Es geht vom feierlichen Gottesdienst bis hin zur Faschingsfeier der Senioren. Wir sind Träger eines Kindergartens und es gibt eine rührige Seniorenrunde aus dem Pfarrgemeinderat. So wird das Leben der Menschen in seiner ganzen Bandbreite in unserer Pfarrei sichtbar und nimmt deren Freude und Hoffnungen, Ängste und Sorgen auf.

Unser Pfarrgemeinderat gestaltet das Pfarrleben mit und eine weitsichtige und kompetente Kirchenverwaltung trägt Verantwortung für die äußeren Bedingungen des Lebens unserer Pfarrei. Die verschiedenen Sachausschüsse bemühen sich um die Themen, die uns heute bewegen und tragen so zur Lebendigkeit unserer Pfarrgemeinde ganz maßgeblich bei. Die Sonntagsgottesdienste in unserer Pfarrei zeigen, dass Glaube und Spiritualität hier großgeschrieben werden. Unsere Beziehungen zur politischen Gemeinde Atting kann als äußerst gut und konstruktiv bezeichnet werden. Ebenso findet eine überaus positive Zusammenarbeit mit den Vereinen in Atting statt, für die es selbstverständlich ist, bei ihren Jubiläen, Gedenktagen oder Jahreshauptfesten mit einem Gottesdienst zu beginnen.

Unsere Pfarrgemeinde

 

  • lebt Gemeinschaft in feierlicher Liturgie sowie im persönlichen Gebet.
  • lässt Gemeinschaft im Füreinander-da-sein spürbar werden.
  • freut sich, wenn diese Gemeinschaft durch Glaubensverkündigung größer wird.
  • feiert gerne und viel, weil Gemeinschaft einfach gut tut.
Unsere Pfarrgemeinde hat wie unsere Pfarrkirche große offene Türen für jeden,
der mit uns feiern, beten und leben will.
Menü