Mutter- und Vatertagsfeier bei den Senioren mit dem Kindergarten

  1. Startseite
  2. Kindergarten
  3. Mutter- und Vatertagsfeier bei den Senioren mit dem Kindergarten

Mutter- und Vatertagsfeier bei den Senioren mit dem Kindergarten

Das Bürgerhaus “Alte Schule” war am Mittwochvormittag gut gefüllt. Im zweiten Stock trafen sich die ganz Kleinen der Gemeinde zum Mutter-Kind-Treffen und im ersten Stock hatte die Seniorenrunde der Pfarrei zur Mutter- und Vatertagsfeier geladen. Wie immer waren die Frauen der Einladung stärker gefolgt als die Männer – dabei hatte sich das Team der Seniorenrunde mit den leckeren Frühstückstellern mit liebevoll arrangierten Wurst- und Käsesorten bestens auch um ein “Männerfrühstück” bemüht. An blumig und herzig gedeckten Tischen servierten Steffi Stumpf, Nadine und Eleonore Eisenschink, Erna Maier, Doris Pöschl, Martina Dowidat und Heidi Haimerl ein leckeres Frühstück für die Senioren und Seniorinnen aus Atting, Rinkam, Wiesendorf und Bergstorf. Steffi Stumpf als Moderatorin freute sich besonders, dass auch Pfarrer Peter Häusler und Bürgermeister Robert Ruber unter den Gästen weilten.

Junges Leben kam in den Saal, als die Vorschulkinder des Kindergartens Atting mit ihrer Leiterin Andrea Handl und den weiteren Erzieherinnen einmarschierten. “Ich bin so kribbel, krabbel, fröhlich” sangen die Kindergartenkinder bei ihrem Besuch bei der Seniorenrunde. Im Gepäck hatten sie ein buntes Potpourri an Liedern, Rhythmusversen und Fingerspielen dabei. Da erklangen “Die Räder vom Bus” ebenso wie das “Sonnenlied” und “Ich möchte gern ein Mäuschen sein”. Die Lacher auf ihrer Seite hatten die Kinder mit ihrem Vers über die Kartoffel, die letztendlich als Kartoffelbrei auf dem Teller landete. Kräftig schien die Sonne für die Fenster herein, als “Der Frühling bringt uns bunte Farben” geschmettert wurde und auch die Fingerlein zu tanzten lernten. Ein alter Schlager im Attinger Kindergarten ist das “Hinterm Häuserl fließt a Bacherl”, den die Kinder zum Besten gaben. Richtig Bewegung kam in den Saal, als die munteren Vorschulkinder den “Körperteilblues” vorführten. Als krönenden Abschluss präsentierten die Kinder das Muttertagslied und überreichten selbstgebastelte Herzen an die Senioren und alle Anwesenden. Moderatorin Steffi Stumpf dankte herzlich für die schöne Aufführung und übergab einen “gesunden Obstkorb” und Süßigkeiten für den Kindergarten. Bereits vorher hatte sich Anna Pellkofer, die Leiterin der Seniorenrunde per Videobotschaft in die Mutter- udn Vatertagsfeier eingeklickt: Sie ist nach einer Operation auf Reha, berichtete von ihren gesundheitlichen Fortschritten und wünschte viel Spaß und Freude. Gemeinsam schrieben später die Gäste Kurznachrichten und eine Genesungskarte. Alle Gäste der Seniorenrunde wurden mit einem Dankeschön-Gedicht über Mama und Papa beschenkt sowie einem Flascherl Sekt mit selbstgehäkeltem Herz. Ein Nachspeisenbüffet verwöhnte alle Schleckermäuler und mit der Geschichte von Martina Dowidat über das “Glücksherz für Mama und Papa” endete die Mutter- und Vatertagsfeier für die Pfarrgemeinde Atting.

 

 

 

 

 

 

 

Menü