Kindergottesdienst in Rain

25 Kinder und ihre Eltern haben am Sonntag Vormittag mit Pfarrerin Christine Rießbeck und Gemeindereferentin Monika Kirchbuchner-Dick im Pfarrzentrum Rain Gottesdienst gefeiert unter dem Motto “Jesus, bring uns das Licht!” Ganz Mutige haben sich in ein großes schwarzes Tuch einwickeln lassen und dann berichtet, wie es ihnen in der Dunkelheit erging: Angst – Einsamkeit – man kann nichts tun …
Anschließend haben Kinder versucht, mit verbundenen Augen – also wieder im Dunkeln – einen Turm aus Bauklötzen zu errichten. Und wieder mussten sie feststellen: Alles gar nicht so einfach, wenn man nichts sehen kann. Aber Jesus hat ja Licht auf die Welt gebracht, er macht unser Leben nicht nur hell, sondern auch warm, wie die Kinder selbst fühlen konnten. Und er hat ja selbst von sich gesagt: Ich bin das Licht des Lebens, wer mir nachfolgt, wird nicht im Dunkeln leben, sondern das Licht des Lebens haben! Jedes Kind hat anschließend noch 3 Teelichter bekommen, die sie mit Glitzersteinen verziert haben: eines zur Erinnerung für das Schatzkästchen, eines zum Verschenken, um jemandem eine Freude zu machen, und eines haben sie für Jesus angezündet und dann in einer Lichterprozession in die Kirche gebracht. Dort erteilte Pfarrerin Rießbeck den Segen, und alle haben – mit kräftiger Unterstützung der Musikinstrumente – das Schlusslied “Danke, danke für die Sonne” gesungen.

Den Originalbeitrag können Sie auf Facebook lesen, sowie auch Bilder betrachten: https://www.facebook.com/PfarreiAttingRain/posts/1426184940873041

 

Menü